Arosa – Parpaner Rothorn

DISTANZ 10KM / AUF 1083M / AB 61M / 4H

Seenzauber und Gipfelfreuden! Diese Wanderung ist die Sommertour schlechthin!

Die RHB und der Orstbus von Arosa bringen die Wandersgemeinschaft bis zur Talstation der Hörnlibahn. von hier aus heisst es – Wandern und geniessen. Vorbei am Restaurant Alpenblick fürht der Wanderweg oberhalb des Schwellisee durch Alpiesen, Disteln und vorbei an vielen Aussichts-Bänkli. Wer möchte kann bereits hier die etwas tiefere Variante des Weges Wählen, welche direkt zum Schwellisse führt.

Über eine kleine Fels- Kuppe steigt der Weg nun an zum Älplisee, wo sich das Tal bis hin zum Gredigs Fürggli in seiner vollen Grösse und Pracht präsentiert. Bis zum Schafälpli verläuft der Weg angenehm steil, und wer Glück hat, erblickt zu seiner Rechten hoch oben auf dem Tschirpen einige Wildtiere.

Der folgende Anstieg zum Gredigs Fürggli und vorbei am Totseeli wird nun etwas steiler. In diesem Abschnitt ist Vorsicht geboten vor den Downhill-Mountainbiker, die immer wieder den weg nach Arosa unter die Räder nehmen.

Bei Gredigs Fürgglibeginnt der letzte Abschnitt der Wanderung. Zuerst durch die Gallerie, welche im Winter auch Teil der Skipiste ist, anschliessend durch schroffes Geröll und Gestein bis hinauf auf den Rothorn Gipfel.

Das Panoramarestaurant ist ideal, um diese Wanderung bei einem kühlen Getränk ausklingen zu lassen, ehe man die Rothornbahn nach Lenzerheide besteigt, wo der Bus bereits für die Rückreise wartet.

der Älplisee
Der Aufstieg bei Schafälpli
Blick zurück Richtung Älplisee
Blick nach vorne zur Galerie bei Gredigs Fürggli

 

Blick zum Totseeli

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.