erstaunlich Aussichtsreich – der Pizalun

DISTANZ 4.8KM / AUF 292M / AB 292M / 1.6H

Eine Sonnenaufgangswanderung ist immer etwas ganz Besonderes. Wenn es dazu noch fast Winter ist, erst recht. Der Pizalun, hoch über dem Heidiland macht es dazu auch noch schön einfach, denn die Wanderung ist eher kurz und mit wenigen Höhenmetern…so muss mann nicht allzu früh aufstehen um vor Sonnenaufgang auf dem Gipfel zu sein. 🙂

Für die Sonnenaufgangswanderung muss man – mangels öffentlichen Verkehrsmittel um die frühen Morgenstunden – mit dem Auto nach Furggels oberhalb von Pfäfers fahren. Dort, beim kleinen Skilift stehen genügend Parkpklätze zur Verfügung.

Von hier ist der Weg einfach zu finden…man folgt nur den Wanderwegschildern zum Pizalun. Besonders Romantisch wird es, wenn für den Aufstieg noch die Fackeln entfacht werden. Doch da der Wanderweg durch schöne Wälder führt ist besondere Vorsicht geboten, damit man nicht aus Versehen die Bäume verletzt mit dem Feuer.

Wer es früh genug auf den Gipfel geschafft hat – im März ist das um ca. 06:00-06:20 Uhr (Aufstiegszeit beträgt ca. 55 min) – wird durch einen wunderschönen Sonnenaufgang in alpiner Umgebung belohnt! Die nachfolgenden Bilder sprechen für sich…

Der Rückweg zu Kaffee und Gipfeli ist entweder auf der Aufstiegsrute, oder man hängt noch eine kleine Runde an, vorbei an den Langlaufloipen auf dem St. Margretenberg.

Eine Sonnenaufgangswanderung am Pizalun – der schönste Start in den Tag!

die Sonne startet in den Tag
Panorama – Sonnenaufgang über dem Sarganserland
die ersten Sonnenstrahlen am Pizol

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.