Caumasee – Rheinschlucht – Crestasee

DISTANZ 10.3KM / AUF 310M / AB 310M / 3H

Highlight an Highlight reiht sich bei dieser Wanderung in Graubünden. Wir starten beim Parkplatz, von welchem man normalerweise mit den Badesachen zum Caumasee spaziert. Doch diesmal geht es nicht ins kühle Nass, sonder dem schönen weg um den Caumasee herum. Gut ausgebaute Wege und Strassen führen uns durch den zauberhaften Bergwald zwischen Flims-Laax und der Rheinschlucht. Bei Conn öffnet sich der Wald und gibt eine idyllische Landschaft mit tiefen einblicken in die Rheinschlucht preis. Ein herrliches stück Erde!

Wir geniessen den Ausblick von der Aussichtsplattform „il Spir“ hoch über der Rheinschlucht. Weiter geht es immer entlang der sehr gut beschriebenen Wege durch den Wald bis hin zum Crestasse. der Türkisfarbene Lag ist ein Naturwunder sondergleichen und lädt zum baden und verweilen ein.

Der Abschluss der Tour führt uns noch einmal zu einem speziellen Highlight. Die wilde Schlucht der Flem zwischen dem Crestasee und Flims ist der perfekte kühlende Ort für heisse Sommertage.

Es ist immer wieder beeindruckend, welche traumhafte Plätze durch Wasser entstehen können.

am Caumasee
Caumasee
Kontrastreiche Landschaft bei Conn
idyllische Plätzchen bei Conn
Rheinschlucht von der Aussichtsplattform „il Spir“ bei Conn
Crestasee
Crestasee
die wilde Flem in der Wildbachschlucht

 

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.